Unruhige See(le)

Unruhige See(le)

Bestseller

Haiku - Tanka - Senryu

Stephanie Mattner (Hrsg.), Petra Klingl (Hrsg.), Manuel Bianchi (Hrsg.), Dagmar Tollwerth (Hrsg.)

Paperback

160 Seiten

ISBN-13: 9783744833639

Verlag: Books on Demand

Erscheinungsdatum: 12.06.2017

Sprache: Deutsch

Farbe: Ja

Bewertung::
0%
12,00 €

inkl. MwSt. / portofrei

sofort verfügbar

Ihr eigenes Buch!

Werden Sie Autor mit BoD und bringen Sie Ihr Buch und E-Book in den Buchhandel.

Mehr erfahren
Kurze, intensive Lyrik, die berührt, die nachdenklich stimmt, die zum Nachsinnen einlädt und bei jedem Lesen neue Assoziationsräume zulässt - das schaffen Haiku, Tanka und Senryu. Japanische Kurzgedichtformen, die sich auch in Deutschland einer wachsenden Anzahl von Schreibenden, aber auch Konsumierenden erfreut. Die hier zusammengetragenen 164 Texte von 123 Poeten und Poetinnen zum Themenspektrum "Unruhige See(le)" vermitteln einen gelungenen Einblick in das zeitgenössische Haiku-Schreiben deutschsprachiger Autoren. Es finden sich "klassische" Haiku (5-7-5 silbig) neben freien Formen, zudem eine Auswahl an Haiku-Sequenzen, Tanka und Senryu.
Begleitet wird dieses Buch mit einem Vorwort von Ingo Cesaro und es entstand in Kooperation mit der "Deutschen Haiku-Gesellschaft".
Alle Informationen zum gemeinnützigen Publikationsprojekt SternenBlick und eine Liste aller AutorInnen unter:
www.sternenblick.org

No authors available.

Stephanie Mattner

Stephanie Mattner (Hrsg.)

Die Berliner Lyrikerin studierte Germanistik (Schwerpunkt: Editionswesen) und gibt seit 2013 im SternenBlick-Projekt regelmäßig Bücher heraus. Mit "Wortgeworden" veröffentlichte sie 2017 ihren ersten eigenständigen Gedichtband im Diotima Verlag. Daneben ist sie aktives Mitglied bei der Kreuzberger Literaturwerkstatt und bei den "Logbuch-Autoren". Im Raum Berlin ist sie vielfach auf Lesungen anzutreffen.

www.stephanie-mattner.de

Petra Klingl

Petra Klingl (Hrsg.)

Die in Berlin lebende Autorin schreibt vorwiegend Haiku und Kurzlyrik. Aktuell ist sie Vorstandsmitglied der "Deutschen Haiku Gesellschaft e.V." und richtet zusätzlich Regionaltreffen der Berliner Haiku-Gruppe aus.

Manuel Bianchi

Manuel Bianchi (Hrsg.)

Der Autor schreibt seit einigen Jahren Kurzgeschichten und verschiedene lyrische Formen u.a. Haiku, Tanka und Haibun. Bei der Schreibcommunity den "Geschichtenwebern" war er Mitherausgeber von zwei Anthologien und veröffentlichte im Selbstverlag u.a. den Gedichtband "Zwischen zwei Küsten".

Dagmar Tollwerth

Dagmar Tollwerth (Hrsg.)

Die mit ihrer Familie im westfälischen Anröchte lebende Autorin, veröffentlichte als Lyrikerin die Haiku-Sammlungen "Zeigerloser Weg" (2013) und "Atmende Bilder" (2015). Ihre Erfahrung im
Haiku-Schreiben gab sie im Mai 2015 erstmals als Dozentin eines Workshops weiter. Weitere Informationen bei Wikipedia.

Es sind momentan noch keine Pressestimmen vorhanden.

Eigene Bewertung schreiben
Bitte melden Sie sich hier an, um eine Bewertung abzugeben.