Unterwegs nach Santiago...

Unterwegs nach Santiago...

auf der Via Lemovicensis

Wolfgang Scholz

Paperback

104 Seiten

ISBN-13: 9783750431959

Verlag: Books on Demand

Erscheinungsdatum: 17.12.2019

Sprache: Deutsch

Farbe: Ja

Bewertung::
0%
10,90 €

inkl. MwSt. / portofrei

sofort verfügbar

Ihr eigenes Buch!

Werden Sie Autor mit BoD und bringen Sie Ihr Buch und E-Book in den Buchhandel.

Mehr erfahren
2008 habe ich begonnen, vom Wetzlarer Dom in Richtung Santiago de Compostela zu pilgern. Zunächst ging es über den Lahn-Camino nach Lahnstein und von dort über den Mosel-Camino nach Trier. Vom Grab des Apostels Matthias in der ältesten Stadt Deutschlands machte ich mich erstmals ins benachbarte Ausland auf den Jakobsweg - und zwar nach Vézelay. Zunächst pilgerte ich noch alleine, ab 2011 war mein Kamerad und Pilgerfreund Jörg mein Begleiter. Im Juni 2013 erreichten wir Vézelay und legten danach zumindest in Frankreich eine Pilgerpause ein. Während wir im Folgejahr noch gemeinsam auf dem Camino Portugues unterwegs waren, sollte es bis zu unserer nächsten gemeinsamen Unternehmung bis 2019 dauern.

In diesem Jahr wollten wir unseren Jakobsweg auf der Via Lemovicensis fortsetzen. Diese ist - obwohl zu den Hauptrouten in Frankreich zählend - ein sehr einsamer Weg durch sehr ländliche Gegend. Wer also Ruhe sucht, ist hier genau richtig. Nach bisher 850 Kilometern ab Wetzlar sollten weitere 330 Kilometer dazukommen. Die Markierung des Weges ist ausgezeichnet und es gibt vereinzelt auch Pilgerherbergen, die wir sehr gerne angesteuert haben. Dort wurden wir sehr herzlich empfangen und mit allem Nötigem versorgt. Für die Übernachtung in der Herberge Nos Repos in Augy-sur-Aubois haben wir sogar die reguläre Route verlassen und ab Nevers einen alternativen Weg gewählt, der sich gelohnt hat. Als Endpunkt der diesjährigen Etappe haben wir La Souterraine gewählt.
Wolfgang Scholz

Wolfgang Scholz

Wolfgang Scholz, Jahrgang 1965, wurde in Stolberg im Rheinland geboren und ist in Bad Ems an der Lahn aufgewachsen. Er ist verheiratet, hat einen Sohn und lebt in Koblenz. Er betreibt seit einigen Jahren eine Website über vornehmlich heimische Jakobswege. Hierbei legt er den Schwerpunkt auf eine Sammlung von Pilgerstempeln aus Deutschland sowie seine eigenen Pilgerberichte. Im Oktober 2008 hat er begonnen, sich etappenweise von Wetzlar über Trier und Vézelay auf den Weg nach Santiago de Compostela zu begeben. Zur Vollendung seines 50. Lebensjahres ging ein lang ersehnter Wunsch in Erfüllung: er machte sich mit seinem Pilgerfreund Jörg von Porto aus auf den Weg nach Santiago. Die Geschichten seiner Pilgerwanderungen von Wetzlar nach Vézelay sowie auf verschiedenen Caminos in Portugal und Spanien kann man in mehreren Büchern nacherleben. In der Heimat ist er in der Regionalgruppe Mittelrhein der St. Jakobus-Gesellschaft Rheinland-Pfalz-Saarland aktiv. Für den Eifel-Camino, den Linksrheinischen Jakobsweg und den Lahn- und Rhein-Camino hat er, unterstützt von weiteren Pilgerfreunden, jeweils einen Pilgerwanderführer geschrieben.

Website: www.jakobsweg-in-deutschland.de

Es sind momentan noch keine Pressestimmen vorhanden.

Eigene Bewertung schreiben
Bitte melden Sie sich hier an, um eine Bewertung abzugeben.