Verlorene Seelen 5 - Tiefe Wunden

Verlorene Seelen 5 - Tiefe Wunden

Claudia Choate

Band 5 von 6 in dieser Reihe

Paperback

180 Seiten

ISBN-13: 9783750415669

Verlag: Books on Demand

Erscheinungsdatum: 01.12.2019

Sprache: Deutsch

Farbe: Ja

Bewertung::
0%
7,49 €

inkl. MwSt. / portofrei

sofort verfügbar

Ihr eigenes Buch!

Werden Sie Autor mit BoD und bringen Sie Ihr Buch und E-Book in den Buchhandel.

Mehr erfahren
Auch noch Jahre nach einem tödlichen Verkehrsunfall, bei dem die heute 16jährige Brigitte ihre Familie verloren hat, kämpft das Mädchen im Heim mit den schweren Folgen des Unfalls und deren Auswirkungen auf ihr Leben. Von ihrem letzten Pflegevater monatelang missbraucht, ist sie nicht sicher, was schlimmer ist: eine neue Familie oder die Mobbing-Attacken der anderen Heimbewohner.

Doch als sie in eine neue Pflegefamilie kommt, blüht das Mädchen erstmals auf. Aber werden es die Sandbachs und deren Söhne Patrick und Timon wirklich schaffen, die tiefen Wunden zu heilen, mit denen das Mädchen zu kämpfen hat?
Claudia Choate

Claudia Choate

Claudia Choate, Jahrgang 1975, lebt mit ihrem Ehemann, zwei Kindern, dem Familienhund und weiteren Tieren in Hessen. Die Liebe zum Schreiben entwickelte sich bereits während der Schulzeit, in der sie mit einer Freundin anfing, Geschichten über Freundschaft und Abenteuer sowie kleine Gedichte zu schreiben. Durch Beruf, einen mehrjährigen Auslandsaufenthalt in den USA und die Kindererziehung wurde diese Leidenschaft jedoch viele Jahre in den Hintergrund verbannt und schaffte es erst 30 Jahre später, sich zu behaupten. Ihr Interesse für Tiere, vorwiegend Hunde und Pferde, sowie medizinische Abläufe und ihre romantische Veranlagung baut sie gerne in ihre Geschichten über das Schicksal von jungen Menschen ein, die durch Unfälle, Angst und Gewalt den Mut am Leben und das Vertrauen zu anderen verlieren und dieses neu erlernen müssen.

Es sind momentan noch keine Pressestimmen vorhanden.

Eigene Bewertung schreiben
Bitte melden Sie sich hier an, um eine Bewertung abzugeben.