Was hat L. mit uns zu tun?

Was hat L. mit uns zu tun?

Therapie eines Sexualstraftäters und was das mit uns zu tun hat

Catja Wyler van Laak

Paperback

160 Seiten

ISBN-13: 9783830195870

Verlag: R.G. Fischer Verlag

Erscheinungsdatum: 04.09.2020

Sprache: Deutsch

Farbe: Nein

Bewertung::
0%
17,90 €

inkl. MwSt. / portofrei

sofort verfügbar

Ihr eigenes Buch!

Werden Sie Autor mit BoD und bringen Sie Ihr Buch und E-Book in den Buchhandel.

Mehr erfahren
L. ist ein Sexualstraftäter. Er hat Kinderpornografie konsumiert und ausgetauscht. Beim »Versuch« ein 13-jähriges Mädchen zu treffen, wird er verhaftet. Vor Gericht erhält er eine Strafe und wird verpflichtet, eine Therapie zu machen. Catja Wyler van Laak, Fachärztin für Psychiatrie und Psychotherapie, stellt die Geschichte von L. dar und geht dabei unter anderem den Fragen nach: Was ist ein Sexualstraftäter? Könnte jeder von uns ein Sexualdelikt begehen? Könnte jeder von uns gewalttätig werden? Welche Bedeutung haben in den genannten Zusammenhängen Demokratie und Rechtsstaatlichkeit?
Wie erfolgversprechend ist eine Therapie für Sexualstraftäter? Wie hoch ist das Risiko, dass sie nach einer Therapie rückfällig werden und wieder eine Gefahr für andere darstellen?
Was könnte einen Beitrag leisten für die Aufrechterhaltung eines sozialverträglichen Auskommens miteinander und was erschwert dies?
Catja Wyler van Laak

Catja Wyler van Laak

Die Autorin ist seit 1999 niedergelassene Psychiaterin und Psychotherapeutin FMH mit gerichtspsychiatrischem Schwer­punkt. Nach Abschluss der Facharztausbildung leitete sie von 1996-1999 als stellvertretende Chefärztin die Sicherheitsstation (Hochsicherheitstrakt) und Maßnahmenstation in der größten forensischen Klinik der deutschsprachigen Schweiz, in Rheinau.

Es sind momentan noch keine Pressestimmen vorhanden.

Eigene Bewertung schreiben
Bitte melden Sie sich hier an, um eine Bewertung abzugeben.