was mach ich wenn ich glücklich bin

was mach ich wenn ich glücklich bin

Gedichte - mit Zeichnungen von Anja Nolte

Helmfried von Lüttichau

Klassiker & Lyrik

Paperback

122 Seiten

ISBN-13: 9783755766551

Verlag: Books on Demand

Erscheinungsdatum: 21.02.2022

Sprache: Deutsch

Farbe: Ja

Bewertung::
0%
14,90 €

inkl. MwSt. / portofrei

sofort verfügbar

Ihr eigenes Buch!

Werden Sie Autor*in mit BoD und erfüllen Sie sich den Traum vom eigenen Buch und E-Book.

Mehr erfahren
Der Gedichtband "was mach ich wenn ich glücklich bin" gibt Einblicke, wie der Autor Helmfried von Lüttichau, fühlt, denkt und handelt.

Fans der Serie "Hubert und Staller" lernen ihn hier nochmal ganz anders kennen. Helmfried von Lüttichau gelingt es mühelos Humor und Melancholie zu vereinen. Er schreibt spitzzüngig, voller Klugheit und Weitsicht, dann wieder zweifelnd. Sein Buch ist zum Lachen, Weinen, Weitersagen und zum Verschenken. Kurzweilig zu lesen, empfehlenswert und ermutigend!

Er kann von Reimen sich manchmal nicht retten. Und steckt er seine überbordenden poetischen Einfälle ins Korsett von einem Sonett, dann kommt er sich ganz nahe.
Das Flapsige und das Schalkhafte mag er und spannt es mit Sachlichkeit zusammen.Er ist ein Bänkelsänger von heute mit einer Gebrauchslyrik in schöner Tradition. Dabei hat er die Moderne einer zeitgenössischen Lyrik, von sprachskeptisch bist selbstreflexiv einfach, pardauz, überholt. Er ist ein genuiner Bühnenvortragspoet ohne Angst, den Mund zu voll zu nehmen. Seine Gedichte sind Moritate, zumeist vom Ich. Mit einem Minimum an Sprache muss ein Maximum an Bedeutung erzeugt sein. Dann kommt es zu Gedankenblitzlichtern, kurz aber schmerzlich, und umso tröstlicher.
(Aus dem Vorwort des Buchs von Christian Döring)
Helmfried von Lüttichau

Helmfried von Lüttichau

* 1956 | Abitur & Schauspielausbildung an der Otto-Falckenberg-Schule in München
1980-1996 feste Engagements an verschiedenen deutschen Stadttheatern
seit 1996 Arbeit als freier Schauspieler, hauptsächlich in Film- und Fernsehproduktionen u.a. in den Fernsehserien Der letzte Bulle (Sat1) und Hubert und Staller in der ARD
seit 1996 Gedichte und Kurzprosa
2007 & 2008 Teilnehmer der Autorenwerkstatt des      Lyrikkabinetts in München, 2009    Lyrikseminar in Venedig: Leitung Dr. Christian Döring

Es sind momentan noch keine Pressestimmen vorhanden.

Eigene Bewertung schreiben
Bitte melden Sie sich hier an, um eine Rezension abzugeben.
Suchmaschine unterstützt von ElasticSuite