"Wer fühlt, gewinnt!"

"Wer fühlt, gewinnt!"

Emotionale Kompetenz in der Wirtschaft

Dr. Bernhard von Mutius, Gabriela Friedrich, Angelika Leisering, Jörg Hilber, Markus Hoitz, Verena Neuse , ″Wer fühlt, gewinnt!″ Initiative für emotionale Kompetenz in der Wirtschaft (Hrsg.)

ePUB

441,8 KB

DRM: kein Kopierschutz

ISBN-13: 9783734731082

Verlag: BoD E-Short

Erscheinungsdatum: 03.12.2014

Sprache: Deutsch

Bewertung::
0%
0,00 €

inkl. MwSt.

sofort lieferbar als Download

Bitte beachten Sie, dass Sie dieses E-Book nicht auf einem Amazon Kindle lesen können, sondern ausschließlich auf Geräten mit einer Software, die epub-Dateien anzeigen kann. Mehr Informationen

Ihr eigenes Buch!

Werden Sie Autor mit BoD und bringen Sie Ihr Buch und E-Book in den Buchhandel.

Mehr erfahren
Ist Ihnen eigentlich bewusst, dass die Fähigkeiten, die einen privaten Ermittler hocherfolgreich machen, auch Ihnen bei der Einschätzung von Menschen im Berufsalltag nützen? Haben Sie sich schon einmal von einer Headhunterin Tipps für Ihre Kundenauswahl und Honorarverhandlungen geholt? Und wissen Sie, wie mühelos sich Strategien zur Gestaltung erfolgreicher Change-Prozesse aus der Versicherungsbranche auf Ihren Geschäftszweig übertragen lassen?

Lassen Sie sich von Praktikern aus der Wirtschaft inspirieren, die aufgrund ihrer Menschenkenntnis, Empathie und Kommunikationsstärke erfolgreich geworden sind und lesen Sie, wie sie dank dieser Qualitäten selbst schwierigste berufliche Herausforderungen gemeistert haben.

Zum Thema "emotionale Kompetenz in der Wirtschaft" haben wir zahlreiche Führungskräfte und Selbständige aus unterschiedlichen Metiers interviewt und nach ihren Erfolgsgeschichten gefragt. Außerdem bietet das Buch wertvolle Hintergrundinformationen und praktische Anleitungen, wie sich Einfühlungsvermögen, Führungsstärke und Gefühlsmanagement verbessern lassen.
Dr. Bernhard von Mutius

Dr. Bernhard von Mutius

Dr. Bernhard von Mutius ist Sozialwissenschaftler und Philosoph, er beschäftigt sich forschend, schreibend, beratend und als Redner mit der Vermittlung von Zukunftswissen und Zukunftsdenken für in- und ausländische Unternehmen und Organisationen. von Mutius hat bereits zahlreiche Ämter inne: Er ist Leiter des interdisziplinären „Bergweg-Forum Denken der Zukunft e.V.“, Mitbegründer des Corporate Citizenship-Netzwerkes „Unternehmen: Partner der Jugend“ und Gründungsmitglied des „New Club of Paris“. Außerdem ist er Beiratsmitglied der Zeitschrift „Internationale Politik“ und gehört zum Initiativkreis der „Denkwerkstatt Zukunft – Stiftung kulturelle Erneuerung“.

Gabriela Friedrich

Gabriela Friedrich

Gabriela Friedrich ist seit mehr als 20 Jahren sowohl PR- und Marketing-Beraterin als auch Spezialistin für emotionale Veränderungsprozesse. Sie publiziert Fachartikel über Emotionsmanagement und Change-Prozesse, unter anderem in Branchenmedien der Finanzwirtschaft, und hat in 2012 zwei Bücher über den Einsatz ihrer Mentaltechnik veröffentlicht: ″Ändere nicht deinen Partner, ändere dich selbst″ (mvg) und ″4 Schritte zur Gelassenheit″ (GU). Sie berät und coacht Einzelpersonen und Unternehmen. Darüber hinaus hält sie Vorträge und Lesungen wie zum Beispiel „Change-Management mit Herz und Biophysik“ oder „Das Auto als Coach – was Sie von Ihrem Wagen über den richtigen Umgang mit Gefühlen und über gute Führung lernen können“.

Angelika Leisering

Angelika Leisering

Angelika Leisering ist zertifizierte Business-Trainerin, ausgebildete Systemische Beraterin und diplomierte Persönlichkeitstrainerin. Momentan absolviert sie berufsbegleitend das Master-Studium „Business Coaching und Change Management“. Sie hat zudem diverse Zusatzqualifikationen im Bereich Persönlichkeitsbildung. Nach mehr als 25jähriger Tätigkeit in der freien Wirtschaft gründete sie 2007 die WirkungsreichAkademie für Integrale Mentale Stärke. Seither fördert und unterstützt sie gezielt Menschen und Unternehmen, ihr volles Potential zu entfalten und ihre Lebens- und Arbeitsqualität zu verbessern.

Jörg Hilber

Jörg Hilber

Jörg Hilber ist Leiter des Instituts für Dialogforschung in Zug, Dozent für Marktforschung an der Hochschule Luzern, Verwaltungsratspräsident der CONSTANT DIALOG AG in Zug, Partner bei réalitéS, ebenfalls in Zug sowie Mentor und Experte beim Institut für Jungunternehmen in St. Gallen.

Markus Hoitz

Markus Hoitz

Markus Hoitz ist ein Vertriebsprofi mit langjähriger Erfahrung in internationalen Unternehmen und erfolgreicher Business Coach, der mit außergewöhnlichen Methoden beeindruckende Ergebnisse in der Persönlichkeitsentwicklung & der Optimierung von Kommunikationsprozessen erzielt. Sein Credo lautet: „Man lernt am besten durch erleben“. Als
Spezialist für nachhaltiges, erlebnisbasiertes
Coaching versteht er es perfekt, Training mit viel Spaß und Praxis zu verbinden.

Verena Neuse

Verena Neuse

Verena Neuse ist studierte Betriebswirtin, zertifizierte Personal- & Management-Trainerin, anerkannte Lehrtrainerin für Horse Assisted Education sowie ausgebildeter Business Coach. Bevor sie 2005 DIE PFERDEAKADEMIE gründete, hat sie als Personalentwicklerin die Weitbildungsabteilung eines internationalen Immobilienunternehmens geleitet und Mitarbeiter und Führungskräfte trainiert. Heute ist sie „Herdenchefin“ von vier eigenen Pferden in Reinbek bei Hamburg, die unaufhörlich ihre eigene emotionale Kompetenz schulen. Ihre Trainingsschwerpunkte sind Persönlichkeitsentwicklung für Führungskräfte, Teamentwicklung und Teamevents mit Pferden sowie Selbst- und Stressmanagement. Außerdem hält Verena Neuse seit vielen Jahren lebendige Vorträge über pferdegestützte Führungskräfteentwicklung sowie über gehirngerechtes Lernen und Arbeiten.

″Wer fühlt, gewinnt!″ Initiative für emotionale Kompetenz in der Wirtschaft

″Wer fühlt, gewinnt!″ Initiative für emotionale Kompetenz in der Wirtschaft (Hrsg.)

„Wer fühlt, gewinnt!“ – die Initiative für emotionale Kompetenz in der Wirtschaft

Positive Vorbilder machen mehr Lust auf Veränderung als Kritik es vermag. Deshalb hat es sich die Initiative zur Aufgabe gemacht, Geschichten von Menschen zu erzählen, die insbesondere aufgrund ihres Einfühlungsvermögens und ihres bewussten Umgangs mit Gefühlen beruflich erfolgreich sind. Von ihren Geschichten soll sich bestärkt fühlen, wer selbst schon diesen Weg geht. Und wer noch zögert, ihn zu beschreiten oder nicht weiß wie, erhält Ermutigung und praktische Anleitungen.

Außerdem fördert die Initiative für emotionale Kompetenz in der Wirtschaft den Austausch unter Gleichgesinnten, denn sie führt Unternehmen, Institutionen und Selbständige mit ähnlichen Vorstellungen von einem menschlichen Miteinander zusammen.

Es sind momentan noch keine Pressestimmen vorhanden.

Eigene Bewertung schreiben
Bitte melden Sie sich hier an, um eine Bewertung abzugeben.