Werke

Werke

Band 1: Lyrik, Prosa

Simon Kronberg , Armin A. Wallas (Hrsg.)

Hardcover

404Seiten

ISBN-13: 9783924963514

Verlag:Boer

Erscheinungsdatum: 16.08.2016

Sprache: Deutsch

Farbe: Nein

Bewertung::
0%
48,00 €

inkl. MwSt. / portofrei

sofort verfügbar

Ihr eigenes Buch!

Werden Sie Autor mit BoD und bringen Sie Ihr Buch und E-Book in den Buchhandel.

Mehr erfahren
Ein wiederentdeckter Klassiker des Expressionismus erstmalig in einer kompletten Werkausgabe.
Das Werk Simon Kronbergs wird beherrscht von den Themen Einsamkeit, Ausgestoßensein und Sehnsucht nach Liebe. Kronberg spricht im Gewand des jüdischen Mystikers über die Probleme der expressionistischen Generation, über ihre Identitätskrise, über das allgemeine soziale Elend und über die Frage nach dem Sinn des jüdischen Schicksals. Die vorliegende Werkausgabe versammelt zum ersten Mal das gesamte veröffentlichte Material des Autors sowie zu einem Großteil bisher unveröffentlichte Texte aus seinem Nachlaß. Ein ausführlicher Anhang mit Erläuterungen, Register und Nachwort erleichtert dem Leser und Forscher den Zugang zum Gesamtwerk Simon Kronbergs.
Simon Kronberg

Simon Kronberg

Simon Kronbergs Werke gehört zum Besten des literarischen Expressionismus. Als Kind jüdischer Eltern 1891 in Wien geboren, lebte er anschließend in Hellerau, München, Düsseldorf und Berlin. Dort fand er 1915 Anschluß an Franz Pfemferts »Aktion«, in der er seine Gedichte veröffentlichte. Daneben schrieb er Theaterstücke und Prosa. 1934 verließ der Deutschland und ging nach Palästina, wo er als einfacher Schuhmacher und Stimmbildner arbeitet. 1947 stirbt er in Haifa.

Armin A. Wallas

Armin A. Wallas (Hrsg.)

Armin A. Wallas, (1962–2003), lehrte am Institut für Germanistik der Universität Klagenfurt. Bekannt wurde er als Herausgaber von Werken des literarischen Expressionismus. Verfasser zahlreicher Publikationen zur Literatur des 20. Jahrhunderts und zur jüdischen Geistesgeschichte. Herausgeber der Zeitschrift Mnemosyne und der Buchreihe Edition Mnemosyne.

Es sind momentan noch keine Pressestimmen vorhanden.

Eigene Bewertung schreiben
Bitte melden Sie sich hier an, um eine Bewertung abzugeben.