Wie die Schlangen(s) nach Deutschland kamen

Wie die Schlangen(s) nach Deutschland kamen

Ein Genealogiereport für Christian Franz Schlangen

Franz-Christian Schlangen

Paperback

276 Seiten

ISBN-13: 9783748155911

Verlag: Books on Demand

Erscheinungsdatum: 18.07.2019

Sprache: Deutsch

Farbe: Ja

Bewertung::
0%
24,99 €

inkl. MwSt. / portofrei

sofort verfügbar

Ihr eigenes Buch!

Werden Sie Autor mit BoD und bringen Sie Ihr Buch und E-Book in den Buchhandel.

Mehr erfahren
Genealogie erlebt derzeit einen wirklichen Boom. Die Forschung nach der Herkunft seines Familiennamens beschäftigte Franz Christian Schlangen, den Verfasser des vorliegenden Genealogiereports aber bereits zu Zeiten, als Ahnenforschung längst nicht so en vogue war, wie es heute ist.
Allerdings ist es heute einfacher geworden, Informationen zu sammeln, weil immer mehr Archive digitalisiert und (gegen Entgelt, versteht sich) öffentlich zugänglich gemacht werden.

Die hier vorgelegteDatensammlung ist bei weitem nicht vollständig. Bei der Suche nach der Namensherkunft ist der Autor lediglich bis zum Jahr 1520 gelangt, dem Geburtsjahr des vorläufig ältesten bekannten Trägers des Namens Schlangen (in der niederländischen Schreibweise Slangen), die Ahnenforschung an sich hat ihn lediglich bis zum Jahr 1475, dem Geburtsjahr des Johan Brants van Beek, des bislang ältesten namentlich bekannten Ahnherrn, geführt.

Mit der Veröffentlichung der bisherigen Ergebnisse verbindet der Autor die Hoffnung, dass sich weitere Träger des Namens Schlangen und deren Vderwandte an der Ahnensuche beteiligen. Vielleicht kann ja die/der eine oder andere einen Beitrag zur Ergänzung des Datenbestandes leisten.
Franz-Christian Schlangen

Franz-Christian Schlangen

Franz-Christian Schlangen, Geburtsjahrgang 1951, ist bislang ausschließlich als Autor religionskritischer Arbeiten in Erscheinugn getreten..

Mit dem vorliegenden Genealogiereport veröffentlicht er erstmals eine Arbeit,die sich lediglich an eine eng begrenzte Leserschaft wendet: Die Angehörigen des Schlangen-Clans

Es sind momentan noch keine Pressestimmen vorhanden.

Eigene Bewertung schreiben
Bitte melden Sie sich hier an, um eine Bewertung abzugeben.