Zeppelin 126

Zeppelin 126

Kriminalroman aus der Weimarer Republik

Gunnar Kunz

Band 4 von 3 in dieser Reihe

Paperback

212 Seiten

ISBN-13: 9783749450244

Verlag: Books on Demand

Erscheinungsdatum: 15.04.2019

Sprache: Deutsch

Farbe: Nein

Bewertung::
0%
9,99 €

inkl. MwSt. / portofrei

sofort verfügbar

Ihr eigenes Buch!

Werden Sie Autor mit BoD und bringen Sie Ihr Buch und E-Book in den Buchhandel.

Mehr erfahren
1924: Allmählich erholt sich Deutschland von der Inflation. Hendrik Lilienthal, Professor für Philosophie, und Diana, die Frau seines Bruders und Assistentin von Max Planck, nehmen an einer Probefahrt des Zeppelins LZ 126 teil, der als Reparationsleistung für den verlorenen Krieg an Amerika geliefert werden soll. Doch die Mitreisenden entpuppen sich als schwierig, unter der Oberfläche gärt es vor unterdrückten Spannungen, es kommt zu Handgreiflichkeiten. Schließlich geschieht ein Mord.
Auf sich allein gestellt versuchen Hendrik und Diana mit philosophischem Witz und analytischem Verstand, den Mörder zu entlarven. Ihre Fragen reißen alte Wunden auf und verwandeln die angespannte Situation in ein Pulverfass. Und schließlich wird ihnen klar, dass ein Mord noch längst nicht das Schlimmste ist, was ihnen auf dieser Reise widerfahren kann ...
Gunnar Kunz

Gunnar Kunz

Nach vierzehn Jahren an deutschen Theatern, überwiegend als Regieassistent, arbeitet Gunnar Kunz heute als freiberuflicher Autor, ein Ziel, das er seit seinem zehnten Lebensjahr verfolgt. Seine Veröffentlichungen umfassen Romane, Kurzgeschichten, Theaterstücke, Musicals, Hörspiele und Liedertexte. Ein zweijähriger Aufenthalt in Schottland hat seine Liebe für dieses Land geweckt, das seither seine zweite Heimat geworden ist. 2010 wurde er für den Literaturpreis Wartholz nominiert.

Es sind momentan noch keine Pressestimmen vorhanden.

Eigene Bewertung schreiben
Bitte melden Sie sich hier an, um eine Bewertung abzugeben.