Zukunftsszenario Altenhilfe Schleswig-Holstein 2030/2045

Zukunftsszenario Altenhilfe Schleswig-Holstein 2030/2045

ZASH2045 - Zwischenbericht

Michael Opielka, Sophie Peter

Band 2017-1 von 13 in dieser Reihe

Paperback

252 Seiten

ISBN-13: 9783744840002

Verlag: Books on Demand

Erscheinungsdatum: 19.06.2017

Sprache: Deutsch

Farbe: Ja

Bewertung::
0%
8,50 €

inkl. MwSt. / portofrei

sofort verfügbar

Ihr eigenes Buch!

Werden Sie Autor mit BoD und bringen Sie Ihr Buch und E-Book in den Buchhandel.

Mehr erfahren
Das Projekt Zukunftsszenario Altenhilfe Schleswig-Holstein 2030/2045, kurz ZASH2045, ist ein Forschungs- und Entwicklungsprojekt (FuE), beauftragt von einem Verband der Freien Wohlfahrtspflege (Diakonisches Werk Schleswig-Holstein) und durchgeführt von einem gemeinnützigen Forschungsinstitut (ISÖ - Institut für Sozialökologie). Ziel des FuE-Projekts sind Soziale Innovationen, die zu Sozialem Wandel und Sozialer Nachhaltigkeit beitragen. Das Projekt befindet sich im Einklang mit der von der Völkergemeinschaft UN im Jahr 2015 beschlossenen Agenda 2030 mit 17 universalen, erstrebenswerten und miteinander vernetzten Zielen einer nachhaltigen Entwicklung. Damit leistet das Projekt auch einen Beitrag zur Umsetzung der Sustainable Development Goals (SDGs) und der UN-Agenda auf nationaler und lokaler Ebene. Die zentrale Frage lautet mit dem Fokus auf den ländlichen Raum: Wie können wir überall alt werden?
Michael Opielka

Michael Opielka

Prof. Dr. Michael Opielka ist wissenschaftlicher Leiter und Geschäftsführer des ISÖ - Institut für Sozialökologie gGmbH in Siegburg und Professor für Sozialpolitik an der Ernst-Abbe-Hochschule Jena.

Sophie Peter

Sophie Peter

Sophie Peter, M.Sc., ist Junior Researcher im ISÖ - Institut für Sozialökologie und Doktorandin an der J.-W.-v.-Goethe Universität Frankfurt.

Es sind momentan noch keine Pressestimmen vorhanden.

Eigene Bewertung schreiben
Bitte melden Sie sich hier an, um eine Bewertung abzugeben.