Zusammen sind wir über hundert ...

Zusammen sind wir über hundert ...

43 Jahre Auto, 12 Jahre Hund und 59 Jahre Mensch fahren von Vancouver, Sacramento, Oklahoma nach Florida und von dort wieder über Carolina, Illinois zurück nach Kanada

Peter Laas

Band 1 von 1 in dieser Reihe

Hardcover

244 Seiten

ISBN-13: 9783741264429

Verlag: Books on Demand

Erscheinungsdatum: 21.03.2017

Sprache: Deutsch

Farbe: Ja

Bewertung::
0%
59,90 €

inkl. MwSt. / portofrei

sofort verfügbar

Ihr eigenes Buch!

Werden Sie Autor mit BoD und bringen Sie Ihr Buch und E-Book in den Buchhandel.

Mehr erfahren
Die Reihe widmet sich der Reise mit einem alten VW-Bus T2 Baujahr 1972, der aufgrund seines Alters viele Macken und Überraschungen bietet. Der erste Teil erzählt die Reise des 59 Jahre alten Autors mit seinem 12 Jahre alten Hund namens „Rosa“, der zweite Teil den Versuch die Ostküste der USA etwas näher kennen zu lernen. Leider ist der Versuch durch einen kapitalen Motorschaden im Staat New York gescheitert sodass im dritten Teil unter anderem noch mal New York und die Ostküste auf der Reiseroute liegen.
Start ist in Vancouver/ Kanada über Sacramento, Oklahoma bis Florida. Dort auf die Keys bis zum südlichsten Punkt der USA, zurück über Süd Carolina und Chicago nach Vancouver/Kanada. Das Buch bietet jede Menge Reisetipps und interessante Reparaturansätze um einen über 40 Jahre alten Motor ca. 12 000 Kilometer zur Weiterfahrt zu bewegen.
Die USA wird hier einmal anders gezeigt, bevorzugt der Autor zur Übernachtung eher Supermarktparkplätze und freie Camp - bzw. Stellplätze als staatliche oder private Campingplätze. Es entstehen eine außergewöhnliche Perspektive, ungewöhnliche Begegnungen und bemerkenswerte Bekanntschaften.
Peter Laas

Peter Laas

Peter Laas, geboren 1956 in Hamburg, studierte an der Fachhochschule Köln Visuelle Kommunikation mit dem Schwerpunkt Illustration/ Gebrauchsgrafik.
Nach Abschluss seines Studiums als Diplom Grafik-Designer arbeitete der gebürtige Hamburger u.a. zehn Jahre als Cheflayouter für den Bundesverband der Volks-und Raiffeisenbanken.
Danach als selbstständiger Designer für namhafte Illustrierten wie Stern, BravoSport u.a.
Heute ist er Inhaber eines Ateliers für Grafik-Design und Körperkunst. Seit 2006 hat er sich der Körperkunst, dem Bodypainting gewidmet. Den Sommer über arbeitet er größtenteils als Straßenkünstler, den Winter verbringt er meist bis Juli auf Reisen in seinem VW-Bus T2 Bj 1972. So entstanden viele seiner Reisereportagen.
Er arbeitet mit verschiedensten Techniken: Öl, Airbrush, Kreide, Batik und Aquarell.
Die Airbrushtechnik ist ihm seit frühen Atelierzeiten bekannt und zählt heute im Bodypainting zur bevorzugten Technik.
Bisher hat er drei Kinderbücher realisiert, die er auf Grund der offenen und schnellen Maltechnik in Aquarell gemalt hat. Die Aquarelltechnik lässt in ihrer Anwendung viel Raum für Phantasie.

Es sind momentan noch keine Pressestimmen vorhanden.

Eigene Bewertung schreiben
Bitte melden Sie sich hier an, um eine Bewertung abzugeben.