Buuk: die Software für Autorinnen und Autoren

Buuk: die Software für Autorinnen und Autoren

Kennst du schon die neue Software „Buuk“ für Autorinnen und Autoren? Wir haben mal einen Blick hinter diese neue „All-in-one-Lösung“ geworfen und fassen für dich zusammen, was dieses System alles kann.

Aktuelles, Markt, Tipps, Vermarktung | Jessica Halermöller

Was kann Buuk?

Hinter dem Namen steckt eine Software, die sich zur Aufgabe gemacht hat, Autorinnen und Autoren bei der Vermarktung ihrer Bücher zu unterstützen und sie soweit zu optimieren, dass es sich auch in den Verkaufszahlen widerspiegelt.

Diese Features kannst du auf der Seite finden:

  • Buchmanager: Hier dreht sich alles um das Thema Schreiben. Du kannst deine Story ortsunabhängig mit jedem browserfähigen Endgerät entwickeln, plotten, Szenen anlegen, Charaktere erstellen.
  • Keywords: Recherche ist eines der wichtigsten Marketinginstrumente, wenn es um den Verkauf von Büchern geht. Du kannst dein Buch mit anderen Titeln vergleichen, häufige Suchanfragen zu bestimmten Genres herausfinden oder auch Jahrestrends auf dem Buchmarkt entdecken
  • Genre: Genre ist nicht gleich Genre. Häufig gibt es auch Nischen oder Sub-Genres, in die dein Buch viel besser platziert werden kann. Buuk hilft dir dabei, deinen Titel besser kategorisieren zu können
  • Publisher Plus: Die Funktion Publisher Plus unterstützt Autorinnen und Autoren beim professionellen Buchmarketing, hilft die volle Vertriebspalette zu bedienen und liefert zum Beispiel aktuelle Veranstaltungshinweise.

Bei allen wichtigen Features bleibt aber zu sagen, dass du natürlich im Vorfeld dafür sorgen musst, dass dein Buch inhaltlich und auch optisch optimal aufbereitet ist. Das beste Marketing-Tool der Welt kann kein Lektorat oder professionelles Cover ersetzen.

Für wen ist die Software interessant?

Egal, ob du dein Buch noch nicht veröffentlicht hast und noch mitten im Schreibprozess steckst oder dein Buch bereits für Leserinnen und Leser erhältlich ist: Buuk kann dir dabei helfen, dass dein Buch noch sichtbarer wird, z. B. durch gezielte Keywordrecherche, um passende Werbung zu schalten.
Deshalb kann die Software sowohl für dich als bereits veröffentlichte Autorin oder Autor, als auch für all diejenigen interessant sein, die noch kein Buch herausgebracht haben.

Verknüpfung von Buuk und myBoD

Am Ende des Buchmanagers von Buuk hast du auch die Möglichkeit, dein Manuskript direkt in das gewünschte Format für myBoD zu exportieren. Dabei spielt es keine Rolle, ob du dein Buch als E-Book, Taschenbuch oder Hardcover veröffentlichen willst. Buuk deckt nicht nur sämtliche verfügbare Buchgrößen ab, sondern bietet dir auch einen Standard-Buchsatz. Nach dem Export und ggfs. weiteren Anpassungen brauchst du dein Buch nur noch als PDF abspeichern und bei myBoD hochladen.

Was kostet die Anwendung?

Das Einsteiger-Paket geht bei 9,90€ im Monat los – und damit hast du schon viele Funktionen, die dir bei deiner Buchvermarktung und -optimierung helfen können.

Mit dem Code BOD-25 gibt es 25% Rabatt auf die erste Zahlung sämtlicher Pläne. Das beinhaltet auch die Jahrespläne, die ohnehin schon herabgesetzt sind – und gilt für den gesamten Dezember.

Wenn du das Tool aber erst einmal nur testen möchtest, dann kannst du das auch unabhängig von der Möglichkeit, den Code einzulösen, tun. Dazu gibst du auf der Website einfach nur deine E-Mail-Adresse an und bist startklar für den Testzugang.

Hier geht’s zu Buuk: https://buuk.app/

  1. Hannes Deetlefs am 30.11.2019, 15:37 :

    Geschätzte Damen und Herren!
    Ich würde gerne von Ihnen lernen, wie ich mein Buch (Hard Cover Print on Demand, E-Book. Audio von 18 Stunden) vermarkten kann. Alle Details auf http://www.boertjiedeetlefs.co.za.
    Mit freundlichen Grüssen

    Hannes Deetlefs

    • Jessica Halermöller am 02.12.2019, 09:47 :

      Hallo Hannes,
      am besten rufst du dafür unseren Kundenservice an.
      Unsere Kolleginnen und Kollegen können dir dabei auf jeden Fall helfen!
      Ansonsten findest du hier, auf dem fingerprint-Blog, auch viele Artikel zum Thema Vermarktung.
      Viele Grüße
      Jessy von BoD

  2. Dr. Karin Wettig am 09.12.2019, 14:53 :

    Hallo BOD,
    ich bin schon lange Autorin und wollte gern das neue BUUK ausprobieren. Leider sagt mir der Login – Benutzer nicht vorhanden. Das kann nicht sein, da ich mich seit Jahren unter dem gleichen Zugang einlogge. Was muss ich tun?
    Herzliche Grüße,
    Dr. Karin Wettig

    alias Anina Toskani

    • Jessica Halermöller am 10.12.2019, 13:56 :

      Hallo Anina,
      das können wir von hier leider schlecht beurteilen, was der Grund für diesen Fehler ist.
      Am besten schreibst du eine Mail an die Kolleginnen und Kollegen von buuk: info@buuk.app
      Dort bekommst du eine schnelle Rückmeldung! Gib auch gerne deine Telefonnummer für einen Rückruf an.
      Viele Grüße
      Jessy von BoD

Kommentar schreiben

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Sie können folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>