Deutscher Selfpublishing-Preis und Storyteller Award

Deutscher Selfpublishing-Preis und Storyteller Award

Mit dem Deutschen Selfpublishing-Preis und dem Kindle Storyteller Award starten gleich zwei große Schreibwettbewerbe ihre Ausschreibungen. Wir zeigen, wie Autoren an beiden Preisen gleichzeitig teilnehmen können und haben hierfür ein besonderes Gratis-Aktionspaket geschnürt.

Allgemein, Self-Publishing, Tipps, Wissen | Thorsten Simon

Schreibwettbewerbe versprechen Prestige und locken mit attraktiven Preisen. Sowohl der Kindle Storyteller Award von Amazon als auch der Deutsche Selfpublishing-Preis, der vom Selfpublisher-Verband und der MVB Marketing- und Verlagsservice des Buchhandels GmbH ausgelobt wird, werben mit einem Preisgeld von 10.000 Euro für den Hauptgewinner.

Der Ansporn, das eigene neue Buch bei einem der Preise einzureichen, ist also trotz der zu erwartenden Konkurrenz hoch. Wir zeigen, wie Autoren sogar mit einem Titel an beiden Wettbewerben teilnehmen können und zusätzlich von einem besonderen Angebot von BoD profitieren. Es gibt dabei nur einige Dinge zu beachten.

Die Anforderungen der Wettbewerbe

Während Autoren für den Kindle Storyteller Award von Amazon bereits seit dem 1. Mai ihre Titel einreichen können, startet die Ausschreibungsphase für den Deutschen Selfpublishing-Preis erst am 1. Juni. Der Einreichungsschluss für beide Wettbewerbe ist der 31. Juli 2018.

Ein neues Buch jetzt noch extra für die Wettbewerbe zu schreiben, ist zeitlich zu knapp. Aber wenn ohnehin ein Buch kurz vor der Veröffentlichung steht oder ein fertiges Manuskript in der Schublade schlummert, dann lohnt sich ein Blick auf die Teilnahmebedingungen. Hier einmal aufgelistet die zusammengefassten Voraussetzungen, die ein Titel erfüllen muss, um ihn für die Preise einreichen zu können.


Vorteile einer BoD-Publikation

Mit BoD können Autoren an beiden Self-Publishing-Preisen teilnehmen. Für den eigenen Titel hat das weitere Vorteile: So erhalten über BoD veröffentlichte Bücher nicht nur eine deutsche ISBN und einen Katalogeintrag im VLB, sondern werden auch im Barsortiment gelistet. Die Titel sind damit für Leser im gesamten Buchhandel erhältlich – in allen Buchhandlungen und in über 1.000 Online-Shops. Zusätzlich profitieren Autoren auch noch von besonders attraktiven Margenkonditionen beim Printbuch, die im BoD-Preiskalkulator transparent getestet werden können.

Teilnahmebedingen des Kindle Storyteller Award

  • Das Buch darf nicht gegenwärtig oder in der Vergangenheit Gegenstand einer Veröffentlichungsvereinbarung mit einem Herausgeber gewesen sein. Es darf auch auf keinem anderen Wege oder in einem anderen Format und in keiner anderen Sprache bisher veröffentlicht worden sein.
  • Das E-Book muss bei KDP Select registriert werden.
  • Das Taschenbuch muss bei KDP oder CreateSpace veröffentlicht werden. Es muss aber nicht exklusiv dort sein.
  • Der Autor muss volljährig sein und das Buch muss in deutscher Sprache verfasst sein.
  • Alle Genres außer Erotik sind erlaubt.
  • Das Taschenbuch muss mindestens 24 Seiten haben.

Teilnahmebedingungen Deutscher Selfpublishing-Preis

  • Das Buch muss eine Neuerscheinung sein, deren originale Erstauflage am 01.06.2017 oder später erschienen ist.
  • Der Titel muss erstmals in deutscher Sprache erschienen und für den Buchhandel verfügbar sein – nachgewiesen durch eine ISBN-Nummer und einen Eintrag im Verzeichnis Lieferbarer Bücher (VLB).
  • Autoren unter 18 Jahren müssen die Einverständniserklärung eines Erziehungsberechtigten einreichen.
  • Erlaubt sind Titel aus allen Genres.

Vergleicht man die beiden Teilnahmebedingungen, so ergibt sich eine einfache und bequeme Möglichkeit für Autoren, mit einem Buch an beiden Preisen mitzumachen: mit einer Hardcover-Veröffentlichung des Titels über BoD.

Wie Autoren mit BoD an beiden Preisen teilnehmen

Der Kindle Storyteller Award setzt voraus, dass das E-Book exklusiv bei KDP und das Taschenbuch bei KDP oder CreateSpace erscheint. Um nun aber eine Taschenbuchausgabe zusätzlich über eine andere Self-Publishing-Plattform zu veröffentlichen, muss diese formal und inhaltlich erkennbar verschieden sein. Die bloße Verwendung eines anderen Covers reicht da nicht aus. Die Lösung ist hier die Hardcover-Version des Titels, die problemlos bei BoD herausgegeben und beim Deutschen Selfpublishing-Preis eingereicht werden. Denn über BoD sind Bücher im gesamten stationären Buchhandel erhältlich und erfüllen mit der deutschen ISBN und dem Eintrag ins VLB die Anforderungen des Deutschen Selfpublishing-Preis. Folgendes muss ein Titel dann noch erfüllen, um bei beiden Preisen teilnehmen zu können:

  • Alle Genres außer Erotik sind möglich.
  • Der Titel muss eine Neuerscheinung in deutscher Sprache sein, der nach dem 30.4.2018 erschienen ist.
  • Das Buch muss mindestens 24 Seiten haben.
  • Der Autor muss volljährig sein.
  • Das Buch darf nicht gegenwärtig oder in der Vergangenheit Gegenstand einer Veröffentlichungsvereinbarung mit einem Herausgeber gewesen sein.

 

Bei der Veröffentlichung des Buches als Hardcover über BoD muss nur beachtet werden, dass das E-Book als zusätzliche Erscheinungsform abgewählt wird.

Gratis-Hardcover-Veröffentlichung mit BoD Classic

Um Autoren bei der Einreichung für beide Preise zu unterstützen, bietet BoD die Veröffentlichung eines Hardcover-Titels über BoD Classic bis zum Einreichungsschluss am 31. Juli 2018 kostenlos an. Wer sein Buch beim Kindle Storyteller Award einreicht, kann so parallel über BoD sein Werk ebenfalls für den Deutschen Selfpublishing-Preis vorschlagen. So funktioniert´s:

  1. Erstellen Sie unter auf www.bod.de ein myBoD-Account und starten Sie ein neues Buchprojekt.
  2. Geben Sie auf der Seite „Produktauswahl“ den GutscheincodeSelf-Publishing-Preise“ ein.
  3. Wählen Sie als Veröffentlichungsprodukt BoD Classic und als Einbandart eine Hardcover-Variante aus.
  4. Nehmen Sie den Haken bei der „Kostenlosen E-Book-Konvertierung und Vertrieb“ weg.
  5. Folgen Sie weiter dem Veröffentlichungsprozess.

Wir wünschen allen teilnehmenden Autoren viel Erfolg und drücken die Daumen.

15 

  1. Steffi am 17.05.2018, 12:09 :

    Hallo liebes BoD Team, ich finde diesen Beitrag super, allerdings ist mir noch nicht so klar, du hast geschrieben:

    Um nun aber eine Taschenbuchausgabe zusätzlich über eine andere Self-Publishing-Plattform zu veröffentlichen, muss diese formal und inhaltlich erkennbar verschieden sein.

    Wenn es aber das gleiche Buch ist, dann ist es doch inhaltlich gleich!

    Ist es dann trotzdem möglich an beiden Teilzunehmen oder muss ich auch etwas im Inhalt ändern? Und wenn ja wie viel?

    Danke schon mal.

    LG
    Steffi

    • Jessica Halermoeller am 17.05.2018, 14:51 :

      Hallo Steffi,

      danke für deinen Kommentar!
      Sofern du ein Hardcover erstellst ist die Unterscheidung groß genug, sodass du an beiden Ausschreibungen teilnehmen kannst.

      Viele Grüße und viel Erfolg beim Schreiben
      Jessy von BoD

      • Greschke-Begemann, Gerda am 19.05.2018, 20:54 :

        Einfach mal ein Lob und Dankeschön! Sehr erfreulich, diese Informationen!

        • Jessica Halermoeller am 22.05.2018, 08:25 :

          Hallo Gerda,
          danke für deinen Kommentar! Das freut uns sehr.
          Viele Grüße viel Erfolg beim Schreiben
          Jessy von BoD

  2. Peter Hakenjos am 19.05.2018, 08:34 :

    Jedem, der sich an den Wettbewerben beteiligen möchte, schlage ich vor, sich zuerst die Preisträger der bisherigen Ausschreibungen anzusehen. Meist erübrigt sich dann unnötiger Stress, das Manuskript rechtzeitig fertigzustellen ;-)

  3. Uta am 19.05.2018, 11:21 :

    Hallo BOD Team, kann man beim Deutschen Selfpublishing-Preis mit dem Classic Tarif auch irgendwie zu einem Probeexemplar kommen? Kann man das vielleicht zusätzlich buchen? Ich würde es gerne in der Hand haben und prüfen, bevor es endgültig raus geht? Kann man sich darin auch irgendwie beraten lassen? Kann man beim Deutschen Selfpublishing-Preis nur im Classic Tarif mitmachen???? Merci Uta

    • Jessica Halermoeller am 22.05.2018, 09:48 :

      Hallo Uta,
      vielen Dank für deinen Kommentar.
      Der Classic Tarif ist keine Vorraussetzung, um an dem Deutschen Selfpublishing-Preis teilzunehmen.
      Ein kostenloses Ansichtsexemplar gibt es allerdings nur im BoD Comfort Tarif.
      Du kannst natürlich jederzeit mit unserem Kundenservice unter info@bod.de in Kontakt treten und dich dort genaustens beraten lassen.

      Viele Grüße
      Jessy von BoD

  4. C. Dürkhauser am 28.05.2018, 15:56 :

    Danke für die Hinweise!

    Aber habe ich das wirklich richtig verstanden? Man kann einem bereits veröffentlichten Taschenbuch bei selbem Inhalt einfach einen neuen Hardcovereinband und eine neue ISBN verpassen, es so als Neuerscheinung deklarieren und damit am Wettbewerb teilnehmen?

    Viele Grüße,

    Cornelia

    • Jessica Halermoeller am 04.06.2018, 14:27 :

      Hallo Cornelia,
      sobald du eine Hardcover-Version deines Buches erstellst ist die Unterscheidung groß genug, sodass du an beiden Ausschreibungen teilnehmen kannst.

      Viele Grüße und viel Erfolg beim Schreiben
      Jessy von BoD

  5. Christine Fischer am 07.06.2018, 16:41 :

    Toll, dass die Sache so einfach möglich ist. Letzte Frage zur Sicherheit: Darf die Hardcover-Version, also das Titelbild an sich, das gleiche sein wie das vom Taschenbuch?
    Viele Grüße
    Christine

    • Jessica Halermoeller am 08.06.2018, 09:36 :

      Hallo Christine,
      genau, so weit wir informiert sind musst du dein Cover nicht ändern.
      Viele Grüße
      Jessy von BoD

  6. lavie enlounge am 09.06.2018, 19:07 :

    Die Idee ist super, nun habe die Teilnahme beim Kindle-Storyteller verabsäumt, weil nicht direkt via Amazon veröffentlicht. Hatte mir auch keine so großen Chancen errechnet,… – kann ich trotzdem ein Hardcover veröffentlichen um beim zweiten Preis mitzumachen? Ist der Gutschein nun auch dafür gültig/richtig einsetzbar?

    • Jessica Halermoeller am 12.06.2018, 09:32 :

      Hallo Lavie,

      der Gutschein ist tatsächlich nur gültig, um an beiden Ausschreibungen teilzunehmen.
      Du kannst also ganz normal dein Paperback-Buch für den Selfpublishing-Preis einreichen.

      Viele Grüße und viel Erfolg
      Jessy von BoD

  7. Ina am 23.07.2018, 11:29 :

    Ich lese diesen Beitrag erst heute… ich glaube, es ist ein bisschen spät, um rechtzeitig sich für beide Wettbewerbe anzumelden.
    Noch eine Frage zur Printausgabe:
    Erscheint also das selbe Buch bei 2 verschiedenen Anbieter (BoD und amazon) einmal als Hardcover, einmal als Taschenbuch mit zwei verschiedenen ISBN-Nummern?
    Und wo finde ich Infos über die Verkauspreise der Hardcover-Ausgabe bei BoD?

    Vielen Dank im Voraus für die Hilfe!
    Ina

Kommentar schreiben

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Sie können folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>