Das weiße Fahrrad

Das weiße Fahrrad

Fantastische Novelle

Ludwig Steinherr

Band 78 von 85 in dieser Reihe

Romane & Erzählungen

Hardcover

140 Seiten

ISBN-13: 9783756813483

Verlag: Books on Demand

Erscheinungsdatum: 29.11.2022

Sprache: Deutsch

Farbe: Nein

Bewertung::
0%
20,00 €

inkl. MwSt. / portofrei

sofort verfügbar

Ihr eigenes Buch!

Werden Sie Autor*in mit BoD und erfüllen Sie sich den Traum vom eigenen Buch und E-Book.

Mehr erfahren
Sebastian, der seine Familie verlassen und in den USA gelebt hat, kehrt nach München zurück, darum bemüht, zu seiner Frau Gudrun und dem Sohn Leander neue Beziehungen zu knüpfen. Sebastian lebt unterdessen in der Wohnung eines Freundes. Bei seinen ziellosen Streifzügen durch die Stadt widerfahren ihm seltsame Dinge: Er sieht vor der Glyptothek eine junge Frau meditieren, die samt ihrem weißen Fahrrad plötzlich unsichtbar wird, er trifft eine gescheiterte Sinologin und einen Privatdetektiv, einen Frisör, der sich als Hethiter vorstellt, eine HNO-Ärztin, die den unhörbaren Ton erforschen will, einen Manager, dem plötzlich Orakelsprüche einfallen, und eine Blumenhändlerin mit einer geheimnisvollen Aushilfe. Als Sebastian schließlich mit Hilfe seines Sohnes Wände emporläuft und über den Dächern des nächtlichen Münchens einen toten Tennisspieler trifft, wird alles möglich - ein Fest für eine Göttin. Und vielleicht sogar eine neue Annäherung an Gudrun?
Ludwig Steinherr

Ludwig Steinherr

Ludwig Steinherr, geboren 1962, lebt als Schriftsteller in München. Er hat überwiegend Lyrik veröffentlicht, bislang 23 Gedichtbände, in jüngster Zeit aber auch Prosa und Theaterstücke. Seine Werke wurden vielfach übersetzt und ausgezeichnet. Zuletzt erschienen von ihm bei Allitera der Gedichtband "Zur Geburt einer Ming-Vase" (2021) sowie die Novellen "Verona kopfüber" (2022) und "Der Carolin-Papyrus" (2022).

Es sind momentan noch keine Pressestimmen vorhanden.

Eigene Bewertung schreiben
Bitte melden Sie sich hier an, um eine Rezension abzugeben.
Suchmaschine unterstützt von ElasticSuite