Die Linde Frieda zieht um

Die Linde Frieda zieht um

von wegen, einen alten Baum verpflanzt man nicht

Monika Stahlheber-Meister

Paperback

60 Seiten

ISBN-13: 9783752880120

Verlag: Books on Demand

Erscheinungsdatum: 24.08.2018

Sprache: Deutsch

Farbe: Ja

Bewertung::
0%
19,99 €

inkl. MwSt. / portofrei

sofort verfügbar

Ihr eigenes Buch!

Werden Sie Autor mit BoD und bringen Sie Ihr Buch und E-Book in den Buchhandel.

Mehr erfahren
In der heutigen Zeit, in der oft viel zu leichtsinnig mit unserer Umwelt umgegangen wird, sollte man bereits bei den Kindern beginnen, das Bewusstsein für das richtige Verhalten gegenüber Mensch, Tier und Pflanzenwelt zu stärken. Dies gilt nicht zuletzt auch für die größten Bewohner unserer Erde. Bäume retten - verpflanzen, statt fällen! Dieser Grundsatz sollte immer mehr Beachtung finden, schließlich sind Bäume nicht nur hübsch anzusehen, sondern leisten viel für den gesunden Lebensraum von Flora und Fauna.

Zum Buch:
Erzählt wird die Geschichte der Linde Frieda, die lange Zeit als einziger Baum auf einer großen Wiese am Stadtrand lebte. Nun soll dort ein Kindergarten gebaut werden, genau an der Stelle, wo Frieda steht. Doch zum Glück wird sie nicht gefällt, sondern mit der weltweit größten Baumverpflanzungsmaschine (die gleichzeitig auch zu den größten im Straßenverkehr zugelassenen Baumaschinen zählt) an einen anderen Standort, nämlich dem künftigen Spielplatz des Kindergartens, verpflanzt.

Während der Ausführung der Arbeiten hinterfragt das wissbegierige Kindergartenkind Felix jeden einzelnen Arbeitsschritt, sodass man erfährt, was genau wann und warum geschieht.

Die Abhandlungen gehen von der Planung über das Ausheben und Transportieren des Baumes, die Aufbereitung des Bodens bis zur wöchentlichen Bewässerung. Es wird zum Beispiel erklärt, wie die Wurzeln behandelt werden, welche Düngemittel wie und wann zum Einsatz kommen und auch, warum es notwendig ist, die Baumkrone zurückzuschneiden und den Baum mit Stahlseilen im Boden zu verankern. Man kann also durchaus von einem "Fachbuch" für Kinder sprechen. Am Ende der Geschichte steht die Einweihungsfeier des Kindergartens, worauf sich die Linde Frieda lange gefreut hat.

- durchgehend farbig illustriert -
Monika Stahlheber-Meister

Monika Stahlheber-Meister

Die Gestalterin und Illustratorin dieses Terminplaners - Monika Stahlheber-Meister - ist Mutter von vier Kindern und Besitzerin eines zweijährigen Bullterriers namens Heinrich. Sie wohnt in einem idyllischen Dorf in Bayern. Schon in ihrer Jugend zeichnete sie Porträts und schrieb kleine Geschichten.

Seit vor vier Jahren der Bullterrier Milo in die Familie kam, ist sie unheilbar bullifiziert. Nach dem unfassbaren, plötzlichen Tod des geliebten Vierbeiners brachte sie zwei Malbücher heraus - "Das ultimative Bullterriermalbuch Volume 1 und 2". Beide mit sensationellem Erfolg.

Nun hat Monika Stahlheber-Meister, die sich eigentlich auf personalisierte Kinderbücher spezialisiert hat, mit einem Familienplaner-Kalender und diesem Wochen-Terminplaner - beide für Bullterrier-Fans - nachgelegt und wir dürfen gespannt sein, ob diese an den Erfolg der Malbücher anknüpfen können.

Es sind momentan noch keine Pressestimmen vorhanden.

Eigene Bewertung schreiben
Bitte melden Sie sich hier an, um eine Bewertung abzugeben.