Tschüss TWENTYSIX!

  • Was wird aus TWENTYSIX?
  • Was passiert mit Büchern und Autor*innen?
  • Warum wird TWENTYSIX aufgelöst?

Eine neue Heimat für TWENTYSIX

Das Ziel von TWENTYSIX war es schon immer, Büchern eine Heimat zu bieten und Autor*innen auf ihrem Weg zu begleiten und zu unterstützen – sei es bei der Veröffentlichung ihres allerersten Werkes oder bis zum Vertrag bei einem großen Publikumsverlag. Mehr als 1.300 Autor*innen haben mit uns ihre Werke veröffentlicht. Zuletzt war TWENTYSIX das Zuhause für Genreliteratur. Mit TWENTYSIX LOVE, EPIC und CRIME haben wir Geschichten aus diesen beliebten Genres eine Plattform bieten wollen, um die Sichtbarkeit der Bücher für Leser*innen zu verbessern.

Genregrenzen verschwimmen heute aber zusehends. Nicht das Genre, sondern die einzelne Geschichte steht im Mittelpunkt. Um diese neuen und bereits erschienenen Geschichten so gut wie möglich zu unterstützen, haben wir uns dazu entschieden, BoD zur neuen Heimat für TWENTYSIX-Titel zu machen.

BoD eröffnet Autor*innen und ihren Geschichten umfassendere Unterstützung rund um das Schreiben, Gestalten und Vermarkten. Zahlreiche Leistungen vom Plotgutachten über die Erstellung eines werbewirksamen Klappentextes bis hin zu Onlinewerbung und Buchhandelspräsenz stehen dir künftig zu attraktiven Konditionen bei BoD für deine Bücher zur Verfügung. Über 65.000 Autor*innen haben sich mit BoD bereits ihr Buch erfüllt. Zusammen wollen wir erreichen, dass deine Bücher den Weg zu noch mehr Leser*innen finden. Wir freuen uns darauf, an der gemeinsamen Geschichte weiterzuschreiben.

Weitere Informationen zum Wechsel von TWENTYSIX zu BoD findest du in unseren FAQs:

FAQ

Häufige Fragen

Für weitere Fragen, melde dich gern per E-Mail an info(at)twentysix(dot)de
BoD bei InstagramBoD NewsletteranmeldungBoD bei TikTokBoD bei YouTube